Die Top 5 Trends für 2014

Eigenhaarverpflanzung: Was sich Patienten erwarten und wie ihr Wunsch nach vollem Haar erfüllt wird.

Wien, 2. Jänner 2014. Noch vor wenigen Jahren war Eigenhaarverpflanzung ein Thema, das nur im engsten Familienkreis besprochen wurde. Heute sagen immer mehr Menschen: "Ja, ich habe es gemacht. Und auf das Ergebnis bin ich stolz", so wie zuletzt etwa Superstar Robbie Williams. Neben dem offenen Umgang mit dem Thema gibt es weitere interessante Entwicklungen im Bereich der Eigenhaarverpflanzung, die Haar-Chirurg Dr. Karl Stiefsohn im Folgenden vorstellt:

  • Das Durchschnittsalter sinkt
    Der typische Patient ist 30 - 45 Jahre alt, steht mitten im Leben, ist sportlich und erfolgsorientiert - beruflich ebenso wie privat. Haarausfall kann in dieser Phase besonders belastend sein. Die dauerhafte Lösung des Haarproblems bringt ihm sein Wohlbefinden zurück.

  • Auch der Bart soll perfekt sein
    Treten an markanten Stellen im Gesicht - z. B. Bart - kahle Stellen auf, kann der tägliche Blick in den Spiegel belastend werden. Hier erzielt eine 'kleine' Eigenhaarverpflanzung besonders wirksame Effekte. Die Nachfrage danach steigt deutlich an.

  • Schluss mit Kaschieren & Experimentieren
    Setzt Haarausfall ein, entdecken Betroffene oft eine Vorliebe für Kopfbedeckungen, tragen ihr Resthaar länger, um kahle Stellen zu kaschieren oder greifen zu Mittelchen, die Wunder versprechen, aber nicht leisten können. Immer öfter sind es die Menschen aber leid sich zu quälen, und lassen ihre Haarsituation ein für allemal lösen.

  • Patienten denken vorausschauender
    Für Interessenten zählt in erster Linie eine höchstmögliche Anwuchsrate kombiniert mit Reserven im Spenderbereich, die sicherstellen, dass sie ihr Haarproblem ein Leben lang im Griff haben.

  • Jeder darf es wissen, keiner soll es sehen
    Mit Vertrauten spricht man heute eher über die Behandlung als früher. Gleichzeitig ist es Patienten besonders wichtig, dass ihr Ergebnis ganz natürlich aussieht. Ein Kriterium, das nur erfahrene Ärzte, die bereits tausende Behandlungen durchgeführt haben, sicherstellen können.

Sie sind mit Ihrer Haarsituation unzufrieden? Gerne führen unsere medizinischen Fachberaterinnen eine kostenfreie Haaranalyse durch, um für Sie eine individuell passende Lösung zu finden. Gleich einen Termin vereinbaren.

Diese Seite empfehlen:

zur Navigation

Über uns


Navigieren Sie hier:

Diese Webseite verwendet Cookies. Details zur Cookie-Verwendung.
Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Akzeptieren