Dutasterid vs. Finasterid

Margit Kohler
medizinsche Fachberaterin

Kostenfreie Beratung an 7 Standorten österreichweit.

Gerne rufen wir Sie zurück.

Beratung

In einer, unter strengsten klinisch-wissenschaftlichen Bedingungen, durchgeführten Studie von Olsen et.al wurde die Wirksamkeit von Dutasterid, Finasterid und Plazebo untersucht. 2006 wurde die Studie (auch JAAD-Studie genannt) im Journal der amerikanischen Akademie für Dermatologie veröffentlicht.

Die JAA-Studie

An der Studie nahmen 416 Männer (25 - 46 Jahren) mit Haarausfall teil und wurden 12 und 24 Wochen behandelt.

Für das Haarwachstum an den betroffenen Stellen der Kopfhaut stellte sich heraus, dass Dutasteride 2,5 mg gegenüber Finasteride 5 mg wesentlich besser wirkt. Die Haaranzahl erhöht sich um knapp das 3-fache.

Der Unterschied zwischen Dutasteride und Finasteride besteht darin, dass Erstens sowohl die 5-Alpha-Reduktase vom Typ I als auch vom Typ II hemmt, wohingegen Finasteride ausschließlich am Typ II ansetzt. Beide Formen des Enzyms wandeln Testosteron zu DHT um. Ein hoher DHT-Spiegel ist die Hauptursache für Haarausfall.

Nach nur zwei Wochen senkt Dutasteride den DHT-Spiegel um 90%, Finasteride hingegen nur um 70%. In beiden Fällen ist blieb die Konzentration des zirkulierenden Androgens Testosteron im Plasma gleich, bzw. stieg sie leicht an. 

Diese Seite empfehlen:

zur Navigation

Haarausfall


Navigieren Sie hier:

Diese Webseite verwendet Cookies. Details zur Cookie-Verwendung.
Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Akzeptieren