ISHRS warnt vor Schwarzmarkt

Die internationale Vereinigung der Haartransplanteure (ISHRS), deren Mitglied auch Moser Medical ist, warnt in einer aktuellen Aussendung Interessenten und Patienten vor den Risiken, die im Zusammenhang mit sogenannten "Beauty-Reisen" für Haartransplantationen gegeben sein können.

Wien - Genf, Illinois/USA, 14. Oktober 2016. Weltweit häufen sich Beschwerden von Patienten, die vermeintlich günstige Angebote bestehend aus einer Auslandreise und einer Haartransplantation in Anspruch genommen haben. Mangelnde Qualifikation des Personals, Defizite bei der Hygiene oder Betreuung können die anfängliche Freude darüber ein paar Euro gespart zu haben, schnell in dauerhaftes Unbehagen verwandeln.

Welche Risiken lauern und worauf Sie als Interessent für eine Haartransplantation bei der Auswahl Ihres Anbieters achten sollten, erklärt die ISHRS ausführlich in folgendem Dokument: ISHRS warnt vor Risiken bei Medizintourismus

Auch bei Moser Medical melden sich immer wieder Opfer unseriöser Anbieter, die sich in Folge einer minderwertigen Haartransplantation im Ausland nach Möglichkeiten zur Reparatur erkundigen. Karl Moser, Mitbegründer und Inhaber von Moser Medical: "In jedem Detail einer Behandlung höchstmögliche Qualität anzubieten, hat für uns schon immer oberste Priorität. Aus gutem Grund: Wenn unsauber gearbeitet wird, ist die Anwuchsrate schlecht und das Ergebnis entspricht nicht den Erwartungen der Patienten." Unseriöse Anbieter entnehmen (und verrechnen) mitunter deutlich mehr Haare, als tatsächlich nötig ist, um ein ästhetisch einwandfreies Ergebnis zu erzielen. Dieser Raubbau verhindert darüber hinaus in vielen Fällen eine nachträgliche Reparatur, weshalb das unzufriedenstellende Resultat dann kann als endgültig angesehen werden muss.

Karl Moser: "Es kommt tatsächlich auf jede einzelne Haarwurzeleinheit an. Um dies zu unterstreichen, bieten wir auf Basis jahrzehntelanger Erfahrung unseren Patienten mit der "Total-Return-Garantie" und der "Anwuchsgarantie" die Sicherheit höchstmöglicher Qualität für jede Behandlung an.

 

 

ISHRS warnt vor Schwarzmarkt 2016
Diese Seite empfehlen:

zur Navigation

Über uns


Navigieren Sie hier:

Diese Webseite verwendet Cookies. Details zur Cookie-Verwendung.
Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Akzeptieren