Neueste Trends & Zahlen

Magische Grenze ist überschritten: Über 1 Million Haartransplantationen wurden innerhalb eines Jahres weltweit durchgeführt. Knapp 85 Prozent aller Behandlungen erfolgten bei Männern, die Hälfte von ihnen ist zwischen 30 und 49 Jahre alt.

Wien/Illinois (USA), 7. Dezember 2015. Die weltweit führende Organisation für Haartransplanteure (ISHRS - International Society of Hair Restoration Surgery), der auch Moser Medical angehört, veröffentlichte die jüngste Ausgabe ihres Jahresberichtes. Kurz gesagt: Haartransplantationen sind gefragt wie nie zuvor - 2014 wurde erstmals die Millionengrenze in einem Jahr überschritten. Seit 2006 gab es weltweit einen Anstieg der jährlichen Behandlungen von 76 % (in Europa um 57 %). Neben den USA erfolgen vor allem im asiatischen Raum die meisten Behandlungen.

Hauptzielgruppe sind Männer zwischen 30 und 49 Jahren, wenngleich der Anteil der Frauen in den letzten zehn Jahren konstant anwuchs. Neben der Haarverpflanzung am Kopf (Stirn, Geheimratsecken, Tonsur) gewinnt die Barthaartransplantation deutlich an Interesse. Alleine in nur zwei Jahren (2012 - 2014) stieg ihr Anteil um 196 %. Bei Frauen ist's die Augenbrauenverplanzung, die mit 92 % Zuwachs in zwei Jahren deutlich an Aufmerksamkeit gewann.

Bemerkenswert ist, dass bei qualifizierten Anbietern umfangreiche "Mega-Sessions" die Ausnahme darstellen. In rund 42 % aller Fälle wurden 1000 - 2000 Grafts verpflanzt, und in 46 % der Behandlungen 2000 - 3000 Grafts. Kleinere Behandlungen schaffen eine natürliche Verdichtung des Haarbildes und gewährleisten, dass auch noch Spenderhaar für eine etwaige Folgebehandlung (z.B. nach 10 Jahren) vorhanden sind.

Um beste Ergebnisse erzielen zu können, brauchen Haartransplanteure vor allem eines: Erfahrung. So kommt es auch wenig überraschend, dass in den vergangenen 2 Jahren weltweit nur 7 % an neuen Anbietern dazu kamen, jedoch 30 % aller Haarspezialisten 15 oder mehr Jahre praktizieren. Aber nur ganz, ganz wenige Anbieter kommen, so wie Moser Medical, auf eine über 36-jährige durchgängige Spezialisierung für die Eigenhaarverpflanzung.

Erfahren Sie mehr:

ISHRS Practice Census Report 2015 als PDF-Download

» Eigenhaarverpflanzung bei Moser Medical

» Geschichte von Moser Medical

 

 

 

 

Diese Seite empfehlen:

zur Navigation

Über uns


Navigieren Sie hier:

Diese Webseite verwendet Cookies. Details zur Cookie-Verwendung.
Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Akzeptieren