Tonsur / Hinterkopf - Glatze

Helena Bartosek
medizinsche Fachberaterin

Kostenfreie Beratung an 7 Standorten österreichweit.

Gerne rufen wir Sie zurück.

Beratung

Die Tonsur fällt beim geraden Blick ins Gesicht kaum auf, aber bei jeder Bewegung des Kopfes - drehen, senken, heben - blitzt im Falle von Haarausfall eine kahle Stelle am Hinterkopf hervor. Extrem augenfällig ist die Tonsurglatze (auch: "Mönchsglatze") auf Fotos, auf denen man von hinten zu sehen ist. Mit Kappe kein Problem! Aber mit Kappe zum Essen, Tanzen oder Sport? Unpraktisch. Für die Mönche im Mittelalter war die Tonsur ein Zeichen Ihrer Ergebenheit und ihres Abschieds von jeglichem weltlichen Interesse. Ein Zeichen einer Tradition und Kultur, die heute weltlich orientierte Männer dank der Möglichkeiten der Haarverpflanzung nicht betrifft.

Haartransplantation bei der Tonsur

Bei der Glatze an der Tonsur analysiert der Spezialist zuerst, ob durch fortschreitenden Haarausfall eine Tendenz zur Vollglatze besteht. Denn die optimale Lösung der Haartransplantation kann nur dann lebenlang zufriedenstellend sein, wenn die vorhandene, beschränkte Zahl des Spenderhaars vorausschauend verteilt wird. Mehr als 36 Jahre Erfahrung lehren uns, dass bereits beim Setzen der Inzisionen die Haarwuchsrichtung, die Haarbeschaffenheit und die vorhandenen Wirbel für ein ästhetisches Haarbild berücksichtigt werden müssen. Dafür verwendet das Ärzteteam von Moser Medical während der Haartransplantation individuell angefertigte Instrumente, die ein besonders hohes Verdichten erlauben. Diese als 'Ultra Refined Follicular Unit Grafting' bekannte Methode gilt als Gold Standard in der Branche, den neben den Kliniken von Moser Medical und nur ganz wenige Haartransplanteure weltweit erreichen.

Diese Seite empfehlen:

zur Navigation

Haare statt Glatze


Navigieren Sie hier:

Diese Webseite verwendet Cookies. Details zur Cookie-Verwendung.
Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Akzeptieren