Wiederherstellung

Haarverpflanzung nach Unfällen und Operationen

Margit Kohler
medizinsche Fachberaterin

Kostenfreie Beratung an 7 Standorten österreichweit.

Gerne rufen wir Sie zurück.

Beratung

Es gibt Frauen, die unter der äußerlichen Beeinträchtigung durch Haarausfall oder Kahlheit leiden. Diese entstehen beispielsweise durch Unfall, Operation, chemische oder andere Verbrennungen, aber auch durch Facelifting. Eine Eigenhaarverpflanzung kann der erste Schritt zur Veränderung sein.

Unsere Haarchirurgen gehen mit großer Aufmerksamkeit und besonderem Einfühlungsvermögen mit unseren Patientinnen um. Es werden die Möglichkeiten abgeklärt und die Wünsche analysiert. Bei der wiederherstellenden Haartransplantation werden die auf lebenslanges Wachsen programmierten Haarwurzeln in die vernarbte Haut eingepflanzt. Abhängig von der Hautbeschaffenheit und Zahl der Haare werden diese enger oder weiter auseinander eingesetzt. In einer Behandlung können so viele Haare verpflanzt werden, dass das Erscheinungsbild deutlich verbessert wird oder sogar natürlich wirkt. Manchmal ist aus Rücksicht auf die sensible Haut auch eine zweite Haarverpflanzung einzuplanen.

Beispiel einer Wiederherstellung: Stefanie Grill verlor im Kindesalter bei einem Unfall einen Teil ihrer Haare. Jahrelang litt die junge Frau unter ästhetischen Einschränkung einer besonders hohen Stirn, die der Verlust der Haare auslöste. Mit einer Haarverpflanzung bei Moser Medical in Wien konnte das Haarbild von Fr. Grill wiederhergestellt werden. Heute sagt sie: "Ich bin überglücklich! Dem ganzen Moser Medical-Team möchte ich von Herzen danken. Ihr habt mir meinen sehnsüchtigsten Traum erfüllt." » mehr erfahren

Diese Seite empfehlen:

zur Navigation

Haare statt Glatze


Navigieren Sie hier:

Diese Webseite verwendet Cookies. Details zur Cookie-Verwendung.
Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Akzeptieren