Eigenhaartransplantation in Wien

Moser Medical ist führender Experte für Eigenhaartransplantation in Österreich

Haarausfall ist ein Problem, das zu einer großen psychischen Belastung für die Betroffenen werden kann. Geheimratsecken, schütteres Haar und kahle Stellen am Kopf schmälern oft das Selbstbewusstsein und schränken das Wohlbefinden im Alltag ein. Bei derartigen Problemen ist die Eigenhaartransplantation in Wien eine dauerhafte und äußerst effektive Lösung. Das Prinzip einer Haartransplantation ist dabei schnell erklärt:

Eigenhaar wird am Hinterkopf entnommen und an Problemstellen neu verpflanzt. Diese Art des Eingriffs begründet sich auf die vor Jahrzehnten in der Haarforschung gemachte Entdeckung, dass Haare am Haarkranz genetisch bedingt ein Leben lang wachsen. Dank einer Eigenhaartransplantation in Wien haben Sie ein Leben lang Freude an Ihren Haaren und können sich rundum wohl fühlen.

modernste methoden

Unsere Techniken zur Eigenhaartransplantation in Wien

Zur Durchführung einer Eigenhaartransplantation in Österreich stehen verschiedene Techniken zu Wahl, die gemäß Ihrer individuellen Haarsituation eingesetzt werden können. Prinzipiell unterscheidet man dabei zwischen der für Eigenhaartransplantation verwendeten Techniken FUE und FUT. Bei der FUE-Technik zur Eigenhaartransplantation werden einzelne Haareinheiten aus dem Spenderbereich entnommen und an schütteren Stellen neu verpflanzt, bei der FUT-Technik werden elliptische Streifen an Spenderhaar entnommen und an schwächer bewachsenen Stellen wiedereingesetzt. Welche Methode der Eigenhaartransplantation in Wien für Ihren Fall am besten geeignet ist, bestimmen wir im Rahmen eines intensiven ärztlichen Beratungsgesprächs.

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin!

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Nicole Nemec
Nicole NemecWien, Niederösterreich und Burgenland

Eigenhaartransplantation in Österreich: Moser Medical ist Vorreiter

Seit 40 Jahren ist Moser Medical führender Spezialist für Eigenhaartransplantation in Wien und Träger internationaler Auszeichnungen. Heute verfügt Moser Medical über Erfahrung aus rund 32.000 erfolgreichen Behandlungen im Bereich der Eigenhaarverpflanzung.

Unsere staatlich konzessionierte Klinik in Wien übererfüllt europäische hygienische Standards, verfügt über hochmoderne technische Ausstattung und ein hauseigenes Forschungslabor.

So können Sie sich sicher sein, dass Sie sich zur Eigenhaartransplantation in Österreich in sichere Hände begeben und sich ganz auf unsere kompetenten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verlassen können. 

Häufig gestellte Fragen bei der Eigenhaartransplantation in Wien

Wie funktioniert eine Haartransplantation?

Bei einer Haartransplantation entnimmt der Haarchirurg kräftige Haare vom Hinterkopf, bereitet diese speziell nach der Moser Methode auf und verpflanzt diese in den gewünschten Bereich des Kopfes.

Die Haartransplantation kann auf zwei verschiedene Arten vorgenommen werden – bekannt als FUE (Follicular Unit Extraction) oder FUT (Follicular Unit Transplantation). Die Eigenhaarverpflanzung erfolgt bei beiden Techniken identisch, verschieden ist nur die Art, die Haare zu entnehmen:
Bei der FUE-Methode entnehmen die Spezialisten die Haare mit einem Spezialinstrument einzeln. Die Methode ist schonend und garantiert höchste Anwuchsrate.

Bei der FUT-Methode entnehmen die Fachärzte einen ellipsenförmiger Haarstreifen aus dem Spenderbereich, darum ist sie auch als Strip- bzw. Streifenmethode bekannt.

Die entnommenen Haarwurzelgruppen (Follicular Units oder follikuläre Einheiten) werden in einer Nährlösung gegen Wachstumsstörungen immunisiert. Im Anschluss bereiten die Fachärzte den Empfängerbereich mit winzigen Öffnungen vor und verpflanzen die Haarwurzeleinheiten.

Diese wachsen heran und bilden nach einer Ruhephase von einigen Wochen natürlich wachsendes Haar aus. Das Ergebnis ist mit einer Behandlung an nur einem Tag erzielbar. Haartransplantation wirkt ein Leben lang.

Von wo werden die Haare entnommen bei einer Haartransplantation?

Die Haarchirurgen von Moser Medical entnehmen die zu verpflanzenden Haarwurzeln aus dem hinteren Bereiches des Kopfes.

Am Haarkranz ist das Haar besonders kräftig ausgebildet und von Natur aus auf eine längere Wachstumsdauer ausgerichtet. Erst erfolgt die Entnahme der Einheiten zur Haarverpflanzung aus dem Spenderbereich, danach präparieren Assistenzteams unter hochauflösenden Bildschirm-Mikroskopen die Haarwurzeleinheiten. Von der Entnahme bis zur Haarverpflanzung werden die Follicular Units (Fus) in einer Nährlösung gelagert. Dies immunisiert gegen Wachstumsstörungen. Im Anschluss bereiten die Fachärzte den Empfängerbereich mit winzigen Öffnungen vor. Die Haarwurzeleinheiten werden verpflanzt und mit einer Bioregenerations-Lösung besprüht.

Werden die Haare vor der Haartransplantation abrasiert?

Die Notwendigkeit einer Rasur des Spenderbereichs (Hinterkopf) wird primär von der gewählten Entnahmetechnik bestimmt. Bei der FUT-Technik („Streifenmethode“) wird im Haarkranz (Entnahmestelle) ein schmaler Streifen entnommen – ausschließlich in diesem kleinen Bereich werden die Haare auf eine Länge von ca. 3 mm zurückgeschnitten. Das restliche Haar wird nicht beeinträchtigt. Ihr Haarbild insgesamt ist nach der Entnahme mittels Streifentechnik völlig unverändert, da die verbliebenen Haare diese schmale Line verdecken. 

Für FUE-Behandlungen („Einzelhaarentnahme“) ist in der Regel eine vollständige Rasur des Hinterkopfes erforderlich, da diese die Qualität der Entnahme begünstigt und Beschädigungen der entnommenen Haarwurzeleinheiten vorbeugt. Auf Wunsch können sich Patienten von Moser Medical aber auch für die Option "Teilrasur" entscheiden. Im Bild rechts sieht man den Spenderbereich sechs Tage nach einer FUE-Behandlung mit Teilrasur.

Sieht das Ergebnis der Eigenhaarverpflanzung natürlich aus?

Erfahrenen Haarchirurgen gelingt es, absolut natürliche Ergebnisse zu erzielen. Dazu berücksichtigen sie die Haarlinie des Patienten, die Wuchsrichtung der einzelnen Haare und die an verschiedenen Bereichen unterschiedliche Haardichte.

Das bei der Haartransplantation so erzielte Haarbild sieht dann so natürlich aus, dass in den meisten Fällen nicht einmal der Friseur die Behandlung feststellen kann.

Wann fallen die Haare nach einer Haartransplantation wieder aus?

Rund zwei bis sechs Wochen nach der Haartransplantation fallen die verpflanzten Haare aus und begeben sich in eine natürliche Ruhephase. Die Haarfollikel regenerieren sich und bilden neues Haar.

Bis zu 90 Prozent der Haare fallen hierbei aus. Grund ist, dass die Wurzeln von der ursprünglichen Versorgung durch Blutgefäße und Sauerstoff abgetrennt wurden. Wenn die Haarwurzeln angewachsen sind und die Energieversorgung an der neuen Stelle gegeben ist, kann das Haar nachwachsen.

Wann wachsen die Haare nach einer Haartransplantation?

Ca. 10 bis 12 Wochen nach der Haartransplantation setzt das dauerhafte Wachstum der verpflanzten Haare ein und die Haare wachsen kräftig nach.

Sorgen Sie sich nicht, wenn die transplantierten Haare zu Beginn ausfallen; der Grund ist ein natürlicher: die Haarwurzel schaltet sich in einen „Schongang“. Das Endergebnis der Haartransplantation ist nach 8 bis 12 Monaten sichtbar und auch davon abhängig, ob Ihre Haare schnell oder langsam wachsen. Geduld und Vorfreude auf das Endergebnis sind hier gute Begleiter.

Was muss man nach einer Haartransplantation beachten?

Für die ersten Tage nach einer Haartransplantation sind Sport, schweißtreibende körperliche oder zu große Anstrengungen im Beruf unbedingt zu vermeiden. Auch ist es ratsam, keinen Alkohol zu trinken.

Ebenso müssen Sie auf den Besuch von Sauna und Schwimmbad im ersten Monat verzichten. Solarium sowie Sonneneinstrahlung auf dem Oberkopf sind ca. nach drei Monaten wieder erlaubt. Zwei bis drei Tage nach der Haartransplantation können Sie Ihr Haar wieder waschen. Achten Sie nach dem Haarewaschen auf das schonende Trocknen der Haare und verzichten Sie auf das Abrubbeln mit dem Handtuch.

Eigenhaartransplantation nicht nur in Wien

Für Sie österreichweit vor ORt

Das Team von Moser Medical berät nicht nur in Wien, sondern ist in ganz Österreich für Sie zur Stelle! Mit Moser Medical haben Sie auch in vielen anderen Österreichischen Städten die Möglichkeit, unverbindlich und kostenlos eine Erstberatung in Anspruch zu nehmen. Kontaktieren Sie uns noch heute und vereinbaren Sie einen Termin.

Haartransplantation GrazHaartransplantation LinzHaartransplantation KlagenfurtHaartransplantation Salzburg