Haartransplantation in Vorarlberg

Moser Medical bietet kostenlose Erstberatung zu Haarverpflanzung in Vorarlberg

Haarausfall und die damit verbundenen kosmetischen Probleme können das Wohlbefinden von Betroffenen einschränken. Glatzenbildung, schütter werdendes Haar, intensiv sichtbare Geheimratsecken oder kahle Stellen haben oft zur Folge, dass sich Männer und Frauen nicht mehr wohl in ihrer Haut fühlen und am liebsten eine dauerhafte Lösungen für ihr Haarproblem hätten. Eine Eigenhaartransplantation kann eine solche darstellen. Im Rahmen eines unverbindlichen und kostenlosen Beratungsgesprächs zu einer Haartransplantation in Vorarlberg freuen wir uns, Sie ausführlich zu den Möglichkeiten einer Haarverpflanzung in Ihrem speziellen Fall zu informieren. Lesen Sie hier alles Wissenswerte über eine Beratung zur Haartransplantation in Vorarlberg.

Wir helfen gerne auch Ihnen!

Sie haben Fragen? Ich stehe ihnen gerne für eine persönliche Beratung vor Ort in Vorarlberg zur Verfügung.

Margit Kohler
Margit KohlerSalzburg, Tirol und Vorarlberg

Gefragter Experte: Moser Medical informiert zur Haartransplantation in Vorarlberg

SEit über 40 Jahren Bewährt

Eine Haartransplantation ist eine medizinische Behandlung, für die natürliche Lösung von Problemen mit Haarausfall. Die damit verbundenen Erfolge basieren auf einer Entdeckung der internationalen Haarforschung: Haare am Haarkranz sind genetisch dazu bestimmt, ein Leben lang weiterzuwachsen. Bei einer Eigenhaartransplantation werden daher Haare (genaugenommen Haarwurzelgruppen) aus jener Zone chirurgisch entnommen und an schütter werdenden Stellen neu verpflanzt, wo sie ihr Wachstum fortsetzen. Bei einer Beratung zur Haartransplantation in Vorarlberg erklären wir Ihnen im Detail wie diese Vorgänge funktionieren und loten aus, welche der verschiedenen Transplantationsmethoden für Sie am besten geeignet sein könnte.

Einzelentnahme (FUE)Streifenentnahme (FUT)

Ihre Vorteile bei Moser Medical

  • Top Erfahrung: Seit 1979 hat sich Moser Medical auf Verpflanzung von Eigenhaar spezialisiert.
  • Top Qualität: Wie könnte ein Patient in 20 Jahren aussehen? Auch diese Überlegung beziehen wir mit ein.
  • Top Quantität: Wir verpflanzen bis zu 4500 FUs (Haarwurzeleinheiten im Rahmen einer Sitzung.
  • Anwuchsgarantie: Bei Behandlungen mit jeder Technik (FUE, FUE long hair oder Streifentechnik) garantieren wir, dass mindestens 93 % aller verpflanzten Haare anwachsen.
  • Spitzenleistung: Ein perfekt eingespieltes 18-köpfiges medizinisches Team und Ärzte von internationalem Renommee.
  • Anerkannt: Moser Medical erhielt neben vielen anderen Auszeichnungen auch den "Platinum Follicle Award", den „Oscar“ der Haarchirurgie.
  • Top Hygiene: Als staatlich konzessionierte Privatklinik werden die höchsten europäischen Normen von uns übererfüllt, was regelmäßige öffentliche Kontrollen bestätigen.

Beste Beratung für Haartransplantation in Vorarlberg mit Moser Medical

WIR HELFEN BEI HAARAUSFALL

Vor jeder Eigenhaarverpflanzung steht ein ausführliches Beratungsgespräch. Dieses bietet Ihnen Moser Medical kostenlos und unverbindlich in Ihrer Nähe an. Unsere Mitarbeiterin freut sich, Sie etwa im Rahmen eines Beratungsgesprächs zur Haartransplantation in Vorarlberg über die Möglichkeiten und Schritte einer Eigenhaarverpflanzung zu informieren. Das Beratungsgespräch zur Haartransplantation kann in Ihrer Nähe in Dornbirn (Vorarlberg) stattfinden, die Behandlung selbst wird in der Moser Medical Klinik in Wien durchgeführt, wo Sie ein eingespieltes und langjährig für Moser Medical tätiges Team erwartet. Nach der Haarverpflanzung sind Sie innerhalb weniger Tage wieder gesellschaftsfähig.

DIe individuell beste Lösung

Die Einsatzgebiete von Haartransplantation

Die Begleiterscheinungen von Haarausfall können verschiedenste kosmetische Probleme nach sich ziehen. Je nach Haarbild, Vorgeschichte und Diagnose für den Haarausfall kann eine Haartransplantation dabei eine nachhaltige Problemlösung darstellen – etwa für folgende Einsatzbereiche:

Häufige Fragen bei der Haartransplantation in Vorarlberg

Was ist eine Haartransplantation?

Bei Haartransplantation spricht man auch von Eigenhaarverpflanzung.

Eine Haartransplantation vorzunehmen bedeutet, Haare aus dem hinteren Bereich des Kopfes in kleinen Einheiten zu entnehmen. Diese sogenannten Follicular Units (FUs) bestehen aus einzelnen Haaren und werden von den Spezialisten für Haarchirurgie in einem mehrstündigen Eingriff an einer anderen Stelle des Kopfes – beispielsweise im Stirnbereich oder an der Tonsur wieder eingepflanzt. Mit der Moser Methode ist eine dauerhafte Haartransplantation möglich. Das Team von Moser Medical blickt auf über 32.000 Behandlungen mit FUT-Technik oder FUE-Technik zurück.

Wie funktioniert eine Haartransplantation?

Bei einer Haartransplantation entnimmt der Haarchirurg kräftige Haare vom Hinterkopf, bereitet diese speziell nach der Moser Methode auf und verpflanzt diese in den gewünschten Bereich des Kopfes.

Die Haartransplantation kann auf zwei verschiedene Arten vorgenommen werden – bekannt als FUE (Follicular Unit Extraction) oder FUT (Follicular Unit Transplantation). Die Eigenhaarverpflanzung erfolgt bei beiden Techniken identisch, verschieden ist nur die Art, die Haare zu entnehmen:
Bei der FUE-Methode entnehmen die Spezialisten die Haare mit einem Spezialinstrument einzeln. Die Methode ist schonend und garantiert höchste Anwuchsrate.

Bei der FUT-Methode entnehmen die Fachärzte einen ellipsenförmiger Haarstreifen aus dem Spenderbereich, darum ist sie auch als Streifen- bzw. Strip-Technik bekannt.

Die entnommenen Haarwurzelgruppen (Follicular Units) werden in einer Nährlösung gegen Wachstumsstörungen immunisiert. Im Anschluss bereiten die Fachärzte den Empfängerbereich mit winzigen Öffnungen vor und verpflanzen die Haarwurzeleinheiten.

Diese wachsen heran und bilden nach einer Ruhephase von einigen Wochen natürlich wachsendes Haar aus. Das Ergebnis ist mit einer Behandlung an nur einem Tag erzielbar. Haartransplantation wirkt ein Leben lang.

Wo kann man eine Haartransplantation am besten machen lassen?

Es empfiehlt sich eine Haartransplantation bei erfahrenen Fachärzten bzw. Ärzteteams, die Spezialisten für Haartransplantation sind, vornehmen zu lassen. Es gibt immer wieder Unternehmen, die eine Haartransplantation unter dem Motto "Gesundheitsreise" anbieten (z.B. Haartransplantation Türkei). Mit solchen Reisen sind oft Strapazen verbunden, die sich auch negativ auf den Heilungsprozess auswirken können. Daher raten wir zu einer Haartransplantation in Deutschland oder Österreich. Moser Medical blickt seit 40 Jahren auf erfolgreiche Haarchirurgie zurück.

Anspruchsvolle medizinische Behandlungen verlangen nach erfahrenen Spezialisten. Fachärzte für ästhetische und plastische Chirurgie und speziell ausgebildete ärztliche Teams achten sorgsam auf höchste medizinische Standards und verfügen über das Know-how, eine Haartransplantation erfolgreich durchzuführen. Moser Medical blickt auf über 32.000 Behandlungen in diesem Bereich zurück.

Folgende Kriterien sollten Sie bei Ihrer Wahl berücksichtigen:

  • Ist der Arzt auf Haartransplantationen spezialisiert?
  • Wie viele Behandlungen hat er durchgeführt?
  • Bietet der Arzt eine Betreuung/Kontrolle nach der Behandlung an?
  • Machen Sie sich vorab auch ein Bild von der Klinik bzw. den Räumlichkeiten für die Behandlung: Wie mutet die Ausstattung an? Wird das Hygienethema großgeschrieben?
Haartransplantation – ab welchem Alter ist das möglich?

Für eine Haartransplantation gibt es kein Mindestalter. Nicht das Alter, sondern die jeweilige Haarsituation ist entscheidend.

Bei jungen Menschen (unter 25 Jahren) ist Vorsicht geboten, denn die Entwicklung des Haarausfalles ist gerade bei Männern nicht immer absehbar. Die Gründe für den Haarausfall müssen medizinisch abgeklärt und entsprechend behandelt werden. Ist der Haarausfall erblich bedingt, können die Spezialisten von Moser Medical die Haare schon in jungen Jahren verpflanzen. Unsere medizinische Fachberatung schafft Klarheit, ab wann eine Haartransplantation infrage kommt.

Was kostet eine Haartransplantation?

Bei Moser Medical wird jede Behandlung auf den Wunsch des Patienten abgestimmt; das bestimmt auch den Preis. Die Kosten sind von der Anzahl der zu verpflanzenden Haarwurzeleinheiten abhängig.

Eine Haartransplantation bei Moser Medical ist eine individuelle Angelegenheit, denn jede Haarsituation ist anders und auch von der Größe der zu bepflanzenden Stelle abhängig. Gerne beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch – und verraten Ihnen schon an dieser Stelle, dass es die Möglichkeit zu einer flexiblen 0%-Finanzierung bei Moser Medical gibt.

Mehr über die Preise und Kosten einer Haartransplantation erfahren Sie hier.

Ab wann ist eine Haartransplantation sinnvoll?

Über den richtigen Zeitpunkt für eine Eigenhaarverpflanzung beraten Sie die Spezialisten von Moser Medical gerne in einem persönlichen, unverbindlichen Beratungsgespräch.

Hierbei spielen Faktoren wie erblich bedingter Haarausfall eine große Rolle. Die frühzeitige Beratung ermöglicht auch eine bessere langfristige Planung. Dank langjähriger Erfahrung wissen wir, wann eine Haartransplantation sinnvoll ist und geben Ihnen auch gerne detaillierte Informationen für eine Behandlung in der Zukunft.

Wann bin ich wieder gesellschafts- und arbeitsfähig?

Aus medizinischer Sicht ist man bereits 24 Stunden nach der Haartransplantation wieder voll gesellschafts- und arbeitsfähig. Dennoch empfehlen wir eine körperliche Schonung für wenige Tage. Viele Patienten bevorzugen es, sich am Tag vor der Behandlung und den einen oder anderen Tag danach frei zu nehmen.

Im Sport gilt nach der Haarverpflanzung jedenfalls eine längere Ruhephase von ca. drei Wochen. Abhängig von der Größe der behandelten Fläche und der Länge der Haare sind von der Behandlung bereits nach wenigen Tagen keine äußeren Anzeichen mehr erkennbar.

Was muss man nach einer Haartransplantation beachten?

Für die ersten Tage nach einer Haartransplantation sind Sport, schweißtreibende körperliche oder zu große Anstrengungen im Beruf unbedingt zu vermeiden. Auch ist es ratsam, keinen Alkohol zu trinken.

Ebenso müssen Sie auf den Besuch von Sauna und Schwimmbad im ersten Monat verzichten. Solarium sowie Sonneneinstrahlung auf dem Oberkopf sind ca. nach drei Monaten wieder erlaubt. Zwei bis drei Tage nach der Haartransplantation können Sie Ihr Haar wieder waschen. Achten Sie nach dem Haarewaschen auf das schonende Trocknen der Haare und verzichten Sie auf das Abrubbeln mit dem Handtuch.

Von wo werden die Haare entnommen bei einer Haartransplantation?

Die Haarchirurgen von Moser Medical entnehmen die zu verpflanzenden Haarwurzeln aus dem hinteren Bereiches des Kopfes.

Am Haarkranz ist das Haar besonders kräftig ausgebildet und von Natur aus auf eine längere Wachstumsdauer ausgerichtet. Erst erfolgt die Entnahme der Einheiten zur Haarverpflanzung aus dem Spenderbereich, danach präparieren Assistenzteams unter hochauflösenden Bildschirm-Mikroskopen die Haarwurzeleinheiten. Von der Entnahme bis zur Haarverpflanzung werden die Follicular Units (Fus) in einer Nährlösung gelagert. Dies immunisiert gegen Wachstumsstörungen. Im Anschluss bereiten die Fachärzte den Empfängerbereich mit winzigen Öffnungen vor. Die Haarwurzeleinheiten werden verpflanzt und mit einer Bioregenerations-Lösung besprüht.

Beratung zur Haartransplantation nicht nur in Vorarlberg

7x in Österreich für Sie vor Ort

Die kompetenten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Moser Medical sind nicht nur in Vorarlberg für Sie da, sondern in ganz Österreich. Mit Moser Medical haben Sie auch in vielen anderen Bundesländern die Möglichkeit, unverbindlich und kostenlos, eine Erstberatung in Anspruch zu nehmen. Wir erläutern Ihnen gerne die Erfolgsaussichten eines Eingriffs, beraten Sie dabei stets kompetent und transparent.

Haartransplantation BurgenlandHaartransplantation NiederösterreichHaartransplantation Salzburg

Vereinbaren Sie gleich einen Termin.

Sie interessieren sich für ein Beratungsgespräch zur Haartransplantation in Vorarlberg? Unsere medizinische Fachberaterin in Dornbirn freut sich auf Ihre Anfrage.

Margit Kohler
Margit KohlerSalzburg, Tirol und Vorarlberg
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×