Fragen und Antworten

Wann ist bei schütterem Haar der richtige Zeitpunkt für eine Verpflanzung?

Männer mit schütterem Haar wissen oft nicht wann der richtige Moment für eine Eigenhaarverpflanzung gekommen ist. Einerseits hat der Haarausfall noch keine deutlichen Spuren hinterlassen (sichtbar wird er erst, wenn 50 Prozent der Haare verloren sind), andererseits möchte man nicht den besten Zeitpunkt verpassen.

Eine natürliche Haardichte entspricht bis zu 100 Haarwurzeleinheiten (FUs = Follicular Units) pro cm². Wir wissen aber, dass ein natürliches, dichteres Aussehen bereits ab 25 FUs pro cm² erreicht wird. Diese Dichte kann durch eine gute Eigenhaartransplantation erreicht werden. Das bedeutet, dass ein Patient mit schütterem Haar nur um 50 Prozent mehr Haare braucht, um wieder ein natürliches Haarbild zu erreichen.

Klarheit über die Haartransplantation bei schütterem Haar schafft in vielen Fällen die medizinische Fachberatung bei Moser Medical, denn dank langjähriger Erfahrung wissen wir, wann der richtige Zeitpunkt für eine Eigenhaarverpflanzung gekommen ist. Häufig führt dieses Wissen zu einer langfristigen Planung, die z.B. eine erste Behandlung erst in einigen Jahren vorsieht und so sorgfältig mit den Ressourcen im Spenderbereich umgeht, dass eine allfällige Folgebehandlung in Zukunft immer noch möglich ist.

Kostenloses Erstgespräch!

Die Beratungungen für die Haartransplantation dauern in der Regel rund eine Stunde und sind kostenfrei.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×