Fragen und Antworten

Ist die Einnahme von Finasterid für Frauen empfehlenswert?

Nein!

Frauen, die unter Haarausfall leiden, dürfen das Medikament Propezia mit dem Wirkstoff Finasterid nicht zur Behandlung verwenden, da bei einer eventuellen Schwangerschaft Fehlentwicklungen des Fötus möglich sind.

Kostenloses Erstgespräch!

Die Beratungungen für die Haartransplantation dauern in der Regel rund eine Stunde und sind kostenfrei.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×