Höchste Perfektion und Pionierarbeit seit 1979

Haare sind die große Leidenschaft von Moser Medical. Seit über 35 Jahre behandelt und forscht Karl Moser mit seinem Team ehrgeizig mit Freude und höchstem Anspruch an Ästhetik und Qualität. Von Beginn an zählt Moser Medical zu den weltweiten Spezialisten für Haarverpflanzung und setzt regelmäßig internationale Maßstäbe. Heute gibt es drei staatlich konzessionierte Kliniken in Wien, Augsburg und Bonn mit über 100 MitarbeiterInnen. Moser Medical führte bis dato bereits weit über 30.000 Haartransplantationen durch.

Moser Medical Meilensteine

1979

Gründung Moser Medical Group

1992

Meilenstein für die Haarchirurgie

2005

Platinum Follicle Award

2015

35 jähriges Firmenjubiläum

2017

Revolutionäres FUE-Instrument

Ein Leben im Zeichen der Haare beginnt

Die Brüder Karl und Werner Moser gründen in Wien die erste Klinik von Moser Medical. Die Privatklinik spezialisiert sich auf die völlig neuartige Methode der Eigenhaarverpflanzung. Der anerkannte Chirurg Dr. Jörg Hugeneck übernimmt die ärztliche Leitung des Unternehmens.

Die "Moser Methode" revolutioniert Haarverpflanzungen

Die von Moser Medical entwickelte Methode für Eigenhaarverpflanzung wird 1992 auf dem internationalen Haarkongress in Rio de Janeiro vorgestellt. Die Moser Methode sorgt weltweit für Furore. Die von Moser Medical entwickelte Verpflanzungstechnik Incisional Slits Grafting revolutioniert die moderne Haarchirurgie.  

Verleihung der höchsten Auszeichnung für Haartransplanteure

Sydney, August 2005: Verleihung des „Platinum Follicle Awards“, der weltweit höchstmöglichen Auszeichnung, die überhaupt im Bereich der Haarchirurgie erreicht werden kann. Dies ist eine einzigartige Bestätigung für die herausragende Leistung von Moser Medical.

Moser Medical zählt zu den erfahrensten Anbietern weltweit

Moser Medical begeht das 35-jährige Jubiläum. Die jahrzehntelange Erfahrung mit über 30.000 Behandlungen lässt wissen wie Moser Patienten aus den 80-igern und 90-igern heute aussehen. Das macht sicher. Und es überzeugt Interessenten, sich für eine dauerhafte Lösung ihres Haarproblems bei Moser Medical zu entscheiden.

Für die FUE-Technik beginnt eine neue Ära

Moser Medical führt als erste österreichische Klinik das revolutionäre Hybrid Rotations- und Oszillations-Instrument ("HyRO") für die Einzelhaarentnahme ein. Ein Meilenstein, der den vielfachen Wunsch von Patienten nach der Einzelentnahme mit einer höchstmöglichen Anwuchsrate nahe der Streifenmethode verbindet.

Dank dem fein rotierenden und oszillierenden Kopf mit trompetenförmiger Öffnung ("Trumpet") kann präzise und schonend die höchste Entnahme- und Anwuchsraten im Bereich der Einzelhaar-Entnahmetechnik erzielt werden. Das "Ausstanzen" vergangener Tage wird durch sanftes Ansaugen der Haarwurzeln abgelöst.


4 Jahrzehnte im Dienste schöner Haare

2015 - 2017

2017 setzt Moser Medical in Österreich einen weiteren Meilenstein: Als erste österreichische Klinik führt Moser Medical das revolutionäre Hybrid-Rotations- und Oszillations- FUE-Instrument ein. Dies ermöglicht FUE-Haarverpflanzungen in bislang unerreichter Qualität.  Mit dem fein rotierenden und oszillierenden Kopf mit trompetenförmiger Öffnung ("Trumpet") kann präzise und schonend die höchste Entnahme- und Anwuchsraten im Bereich der Einzelhaar-Entnahmetechnik erzielt werden.

2016 sowie 2017 wird der internationale Erfahrungsaustausch mit Experten weltweit weiter forciert. Dr. Jerry Wong aus Vacouver/Kanada, einer der angesehensten Haartransplanteure weltweit, besuchte im Oktober 2016 die Moser Medical Klinik in Wien, um im intensiven Erfahrungsaustausch mit unseren Spezialisten Trends, Techniken und Methoden von morgen zu diskutieren.

Im Jänner und Februar folgt ein ein 5-köpfiges Team Einladungen zu Dr. Devroye nach Belgien und Dr. Hasson und Dr. Wong nach Vancouver. 

2015 nahm Moser Medical jährlichen Weltkongress des internationalen Fachverbands der Haartransplanteure (ISHRS) in Chicago teil. Den fünftägigen Kongress nutzte das Team, um sich mit internationalen anerkannten Kollegen des Faches auszutauschen sowie zahlreichen Vorträgen, Podiumsdiskussionen und Workshops beizuwohnen. 
Mit einem Fachvortrag von  Prof. Dr. Walter Krugluger, Forschungsleiter von Moser Medical, zum Thema „Gene Expression in Micrografts During Hair Restoration Surgery“ gestaltete Moser Medical auch in diesem Jahr den Weltkongress aktiv mit. 


2014 - 2010

Moser Medical begeht im Jahr 2014 das 35-jährige Jubiläum und kann bereits auf über 30.000 Behandlungen blicken.  
Im selben Jahr wurde dem Brüderpaar Karl und Werner Moser ganz besondere Ehre zu teil, als ihnen Landeshauptmann Josef Pröll das "Goldene Ehrenzeichen um Verdienste für das Land Niederösterreich" verlieh.

Wesentlichstes Projekt der Moser Medical Forschung war im Jahr 2014 eine umfangreiche Studie darüber, ob und in welcher Form sich die externe Zuführung von Blutplättchenplasma an Einschnittstellen zur Verpflanzung wachstumsfördernd auf die verpflanzten Haare auswirkt.

2012 besuchen Claudia und Karl Moser, Facharzt Dr. Karl Stiefsohn und Veselina Jeslisavac, die Leiterin des medizinischen Assistentzteams, einige der bedeutendsten Haartransplantations-Kollegen in den USA für einen fachlichen Austausch und Hospitationen. 

Nach einer umfassenden Umbauphase 2011 erstrahlt 2011 der medizinische Bereich der Wiener Klinik in neuem Glanz. Geplant und umgesetzt wurde die Modernisierung von Werner Moser, dem Zwillingsbruder von Karl Moser und Mitbegründer von Moser Medical.


2009 - 2000

2009 feiert Moser Medical feiert sein 30-jähriges Bestehen als inhabergeführtes Unternehmen. 

Moser Medical wird 2007 zum fünften Mal der „Research Grant“ durch die International Society for Hair Restoration Surgery (kurz ISHRS - internationale Gesellschaft der Haar-Wiederherstellungschirurgie) als Anerkennung besonderer Verdienste und Entwicklungen im Bereich der Eigenhaarverpflanzung verliehen.

2005 gewinnt Moser Medical den "Platinum Follicle Award", die weltweit höchste Auszeichnung im Bereich der Haarchirurgie. Dies ist eine einzigartige Bestätigung für die herausragende Leistung von Moser Medical und dessen einzigartigen Forschungs- und Pionierarbeit. 

Die Verleihung des „Collosseo-Awards“ in Rom sowie des Research Grants in New York bestätigen 2003 die herausragende Qualität und Beständigkeit der Arbeit von Moser Medical.

2002 wird die Moser Medical in Florenz mit dem Michelangelo Award ausgezeichne. Im selben Jahr erhält die Biotechnologie-Forschung von Moser Medical den Research Grant, eine der international höchsten Auszeichnungen auf diesem Gebiet.

2001 wird die Moser Klinik Bonn vergrößert und ebenfalls staatlich konzessioniert.

Im Jahr 2000 gründet Karl Moser in der Wiener Moser Medical Klinik ein eigenes Forschungslabor, das auch in Zukunft einen erheblichen Leistungs- und Kompetenzvorsprung sichern soll. Vordringliche Projekte sind grundlegende Untersuchungen zum Verständnis der biologischen Mechanismen des Haarwachstums und Haarausfalls. Erkenntnisse daraus führen mit der Entwicklung der Storage Solution und der Bioregenerationslösung zur deutlichen Optimierung der Eigenhaarverpflanzung. Diese Erfolge kommen ausschließlich Patienten von Moser-Medical zugute!


1999 - 1979

Mit der zunehmenden Akzeptanz der modernen ästhetischen Chirurgie steigt auch die Nachfrage. 1994 folgt die Gründung der staatlich konzessionierten Klinik in Augsburg. Das Behandlungsspektrum wird auf die plastische Chirurgie erweitert. 

Die von Moser Medical entwickelte Methode für Eigenhaarverpflanzung wird 1992 auf dem internationalen Haarkongress in Rio de Janeiro vorgestellt. Die Moser Methode sorgt weltweit für Furore. Die von Moser Medical entwickelte Verpflanzungstechnik Incisional Slits Grafting revolutioniert die moderne Haarchirurgie. Die Methode findet sofort internationale Anerkennung und hat weltweite Vorbildwirkung. Die Methode wird sogar in „Hair Transplantation“, dem Standardwerk für Haartransplantationen beschrieben. Erst Moser Medical schaffte mit der Entwicklung der neuen Methode, Incisional Slits Grafting, den großen Durchbruch der Haarchirurgie. 

1989 eröffnet die erste Moser Klinik in Deutschland, in Bonn. Neben der Eigenhaartransplantation bietet diese Klinik auch ein umfangreiches Leistungsspektrum der modernen ästhetischen Chirurgie an. Nur wenige Kliniken weltweit arbeiten auf dem gleichen, hohen Niveau wie Moser Medical.

Die Unternehmer selbst, die Ärzte und das Behandlungsteam reisen mindestens einmal jährlich zu Kongressen und Fortbildungen mit den wenigen internationalen Koryphäen. Eine besondere freundschaftliche und fachlich inspirierende Zusammenarbeit besteht mit Prof. Dr. Ivo Pitanguy, Prof. Dr. Carlos Uebel und Prof. Dr. Nelson Heller.

1979 die beiden Zwillingsbrüder Karl und Werner Moser gründen in Wien die erste Moser Medical Klinik in Wien. Die Privatklinik spezialisiert sich auf die völlig neuartige Methode der Eigenhaarverpflanzung. Der anerkannte Chirurg Dr. Jörg Hugeneck übernimmt die ärztliche Leitung des Unternehmens.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×