#Ichhab's
gemacht
Philipp Aschenwald

Eigenhaarverpflanzung bei Skispringer Philipp Aschenwald!

Lange gehegter Wunsch ging in Erfüllung

"Ich wollte schon lange etwas gegen mein nicht so dichtes Haar an Geheimratsecken und am Oberkopf machen, das ich leider schon seit meiner Kindheit an habe. Und jetzt war der richtige Zeitpunkt für die Haartransplantation gekommen!"

Haarausfall in der Familie weit verbreitet

In Philipps Familie sind mehrere Männer-Generationen von Haarausfall betroffen: „Mein Papa und auch sein Bruder haben ziemlich das gleiche Haarbild, da wollte ich rechtzeitig gegensteuern, denn jetzt bin ich jung und ich möchte das für mein Wohlbefinden machen“, erzählt er uns im Interview. Ich war zur Beratung bei Margit in Innsbruck, das war ein sehr sympathisches und cooles Beratungsgespräch. Ich habe mich gleich sehr, sehr wohl gefühlt bei ihr, wir haben alles besprochen, wie die Behandlung abläuft usw.

Was den Zeitpunkt betrifft, war schnell klar, dass der April optimal wäre. „Ich bin das ganze Jahr viel unterwegs und immer im Einsatz, aber jetzt, am Ende der Saison, hat man endlich Zeit für etwas Erholung, aber eben auch für so manches fällige Service - daher mache ich jetzt die Eigenhaarverpflanzung“, fährt er fort, „und nur zwei 2 Tagen zuvor habe ich eine lang geplante medizinische Augen-OP machen lassen.“

Video: Der Behandlungstag bei Philipp Aschenwald

Philipp Aschenwald

Für mich war schnell klar, ich will die Haartransplantation jetzt machen – für mein Wohlbefinden!

So war mein Tag bei Moser Medical:

Am Morgen

Im Interview hab ich erzählt, was mich an meinen Haaren stört und wie ich zu der Entscheidung für eine Haarverpflanzung gekommen bin. Beim anschließenden Gespräch wurde die optimale Nachsorge detailliert besprochen.

Das Arztgespräch

Beim Arztgespräch vor der Behandlung wurde gemeinsam festgelegt wie die neue Stirnhaargrenze verlaufen soll. Natürlichkeit ist mir dabei besonders wichtig!

Pause zw. Entnahme und Verpflanzung

Die Behandlung war sehr angenehm und ich fühle mich entspannt. Ich habe geschlafen und Musik angehört, das Team ist cool und fühle mich total wohl.

Kurz vor dem Einsetzen der Haare

So sehen die mir entnommenen Haarfollikel unter dem Spezialmikroskop aus.

Nach der Haartransplantation

Bevor uns mein Vater abgeholt hat, blieb noch etwas Zeit gemeinsam bei einem Kaffee über die vergangene Skisprungsaison zu plaudern.

Auf einen Blick

  • Philipp Aschenwald (27), österreichischer Skispringer
  • Behandlungstag: 21. April 2022
  • Methode: FUE (Einzelentnahme mit
    >93 %-Anwuchsgarantie)
  • Anzahl entnommener FUs (Haarwurzelgruppen): 2.800
  • Behandlungsbereich: Geheimratsecken, Stirnzone und Oberkopf

1 Behandlung an 1 Tag

Positiv überrascht war der Skispringer davon, wie einfach und unkompliziert die ganze Haartransplantation abgelaufen ist. Bereits gegen 16:00 Uhr war die Behandlung komplett abgeschlossen und man konnte gemeinsam den Heimweg antreten.

Philipp wird regelmäßig auf seinem Facebook und Instagram-Kanal über die Veränderungen an seinem Haarbild und den Fortschritt nach seiner Haartransplantation berichten @philipp_aschenwald.

Gerne verhelfen wir auch Ihnen zu einer dauerhaften Lösung bei Haarausfall. Kostenfreie Beratungen sind in ganz Österreich möglich.