Streifenentnahme - FUT-Technik

Follicular Unit Transplantation bezeichnet ein Verfahren zum Gewinnen von Spenderhaar in der Entnahmestelle, bei dem ein einzelner ellipsenförmiger Haarstreifen aus dem Spenderbereich entnommen wird. Darum wird FUT oft auch als Streifen- bzw. Strip-Technik bezeichnet. Es handelt sich um eine seit Jahrzehnten bewährte Behandlungsart, die weltweit führend ist. Die Verpflanzung von Eigenhaar erfolgt bei FUT identisch zur FUE-Technik, unterschiedlich ist lediglich die Entnahme der Haare.

So läuft die Behandlung ab:

Arztgespräch

und Vorbereitung

Entnahme

des Haarstreifens am Hinterkopf

Präparation

der entnommenen Haarwurzeln

Verpflanzung

der aufbereiteten Haarwurzeln

Nachsorge

der eingepflanzten Haarwurzeln

Arztgespräch und Betreuung am Behandlungstag

Vor der Behandlung findet ein ausführliches Arztgespräch statt, bei dem gemeinsam die Stirnhaargrenze eingezeichnet wird. Den gesamten Behandlungstag über begleitet Sie Ihre persönliche medizinsche Assisistentin und bemüht sich um Ihr Wohl.

Haartransplantationen nach der FUT-Technik dauern in der Regel wenige Stunden und sind problemlos an einem einzelnen Behandlungstag durchzuführen.

FUT-Entnahme des Haarstreifens

Die Behandlung beginnt mit der Entnahme der zu verpflanzenden Haarwurzeln aus dem Haarkranz (=Spenderbereich). Dieser Vorgang dauert durchschnittlich nur 20 - 30 Minuten. Als Patient sind Sie bei vollem Bewusstsein, spüren die Entnahme aber nicht, da eine lokale Anästhesie erfolgt und unsere erfahrenen Ärzte mit höchster Sorgfalt arbeiten.

Vorteile dieser Entnahmetechnik sind einerseits die kurze Dauer und andererseits die Tatsache, dass der Hinterkopf nicht großflächig rasiert werden muss. Darüber hinaus schont die Streifentechnik die entnommenen Haarwurzeln, was letztendlich eine ausgesprochen hohe Anwuchsrate begünstigt.

Präparation der einzelnen Haarwurzeln

Unser medizinisches Assistenzteam (bis zu 15 SpezialistInnen je Behandlung) löst unter Zuhilfenahme hochauflösender Bildschirmmikroskope die Haarwurzeln (FUs) in ihren natürlich gewachsenen Gruppen aus dem Haarstreifen. Dieser Vorgang muss höchst präzise, aber auch zügig erfolgen, damit die FUs rasch wieder eingesetzt werden können. Eine sorgfältige Präparation gewährleistet maximale Anwuchsraten.

Zusätzlich werden für bestmöglichen Anwuchs die Haarwurzeln im Zeitraum von der Entnahme bis zur Verpflanzung in der sogenannten Storage Solution, einer speziellen Nährlösung, die aus der Moser Medical Forschung stammt, gelagert. Dies immunisiert die Haarwurzeln gegen Wachstumsstörungen. Währenddessen bereitet der Arzt den Empfängerbereich mit winzigen Öffnungen (Slits, Inzisionen) vor.

Verpflanzung der Haarwurzeln auf kahlen Stellen

Im letzten Schritt der Behandlung werden die präparierten FUs schließlich auf allen zuvor definierten kahlen oder schütteren Stellen eingesetzt. Hier haben Natürlichkeit und Beständigkeit des Ergebnisses für Moser Medical höchste Priorität. Um dies sicherzustellen, verwenden unsere erfahrenen Spezialisten besonders feine Präzisionsinstrumente und beachten schon beim Setzen der Inzisionen die Wuchsrichtung und Struktur der Haare sowie mögliche Wirbel. Dies gewährleistet eine besonders hohe Dichte und ein Ergebnis mit dem man dauerhaft Freude hat.

Wohlbefinden inklusive:

Während der Haartransplantation können Sie schlafen, Ihre Lieblingsmusik anhören oder sich gerne mit unserem medizinischen Team unterhalten. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Snacks oder Getränke einzunehmen oder auf die Toilette zu gehen.

Optimale Nachsorge für besten Anwuchs

Zum Abschluss wird die BioRegeneration, ein wichtiges medizinisches Produkt aus der Moser Medical-Forschung, aufgesprüht. Sie fördert den Haarwuchs, stärkt die Haarwurzeln und beschleunigt den Heilungsprozess. 

Patienten können nach Abschluss der Haartransplantation noch nach am selben Tag in Begleitung oder mit dem Taxi ihre Fahrt nach Hause bzw. ins Hotel antreten.

Zwei Tage nach der Behandlung kann das Haar gewaschen werden, man ist wieder gesellschaftsfähig, kann in die Arbeit gehen und einfache Tätigkeiten verrichten.

In den kommenden Wochen befinden sich Haare in einer Ruhephase. Nach etwas mehr als einem Monat sind Sport und anstrengende Aktivitäten ebenfalls wieder ohne Einschränkung möglich.

Etwa 4 – 6 Monate nach der Haartransplantation beginnen die Wurzeln nach und nach neue Haare zu entwickeln. In dieser Phase kann der Patient fast täglich Fortschritte auf dem Weg zum Ergebnis feststellen. Das Endresultat ist nach 8 – 12 Monaten zu sehen: Dann sind an den vormals kahlen oder schütteren Stellen dauerhaft kräftige Haare nachgewachsen.


FUT auf einen Blick

  • Keine Rasur notwendig
  • Entnahmestelle ist in der Regel nicht sichtbar
  • Ressourcenschonende Behandlung
  • Hohe Anwuchsrate mit Anwuchsgarantie
  • Behandlungsdauer: ~5 Stunden
  • In kürzester Zeit wieder gesellschaftsfähig

Spenderbereich nach der Behandlung

Die Entnahmestelle des Hautstreifens wird durch eine kosmetische Naht verschlossen. Diese Naht kann von uns (oder Ihrem Hausarzt) nach wenigen Tagen entfernt werden. Eine neuartige Verschlusstechnik („Trichophytic closure") stellt sicher, dass der Entnahmebereich nach der Behandlung in der Regel nicht sichtbar ist. Dank dieser „Durchwachstechnik" genießen die Patienten mehr Freiheit bei der Wahl ihrer Frisur, egal ob Lang- oder Kurzhaarschnitt.

Exklusive Vorteile von Moser Medical

  • Erfahrung: Auf Haartransplantation spezialisiert seit 1979.
  • Qualität: Nicht jeder Hype wird mitgemacht. Wir arbeiten vorausschauend und wissen aufgrund unserer Erfahrung wie unsere Patienten in 10, 20 oder mehr Jahren aussehen werden.
  • Quantität: Bis zu 4500 FUs (Haarwurzeleinheiten) in nur EINER Behandlung.
  • Anwuchsgarantie: Wir garantieren bei Behandlungen mit der FUT-Technik, dass mindestens 93 % aller verpfanzten Haare anwachsen.
  • Spitzenleistung: International hoch angesehene Ärzte und ein 15-köpfiges erfahrenes Assistenzteam.
  • Anerkannt: Mit dem Oscar der Haarchirurgie ("Platinum Follicle Award") sowie vielen weiteren renommierten Ehrungen ausgezeichnet. Sie bekräftigen die Arbeit von Moser Medical als Innovationsführer.
  • Top Hygiene: Als staatlich konzessionierte Privatklinik übererfüllt Moser Medical die höchsten europäischen Normen und den AKH-Standard. Moser Medical unterzieht sich regelmäßig einer öffentlichen Kontrolle.
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×