Fragen und Antworten

Können nach einer Geschlechtsumwandlung Haare verpflanzt werden – z.B. am Kopf oder Bart?

Bei Moser Medical unterziehen sich auch regelmäßig Transgender-Personen einer Verpflanzung von Eigenhaar, um Ihren Wunsch eines ästhetischen, für Ihren Körper und Ausdruck passenden Haarbilds zu erfüllen. 

Neben Haartransplantationen der Kopfbehaarung sind für Transgender oft auch der fehlende Bartwuchs und zu dünne Augenbrauen eine Belastung oder werden zumindest persönlich als Makel empfunden, den man beseitigen lassen möchte. In derartigen Fällen ist eine Haartransplantation die einzige wirksame Maßnahme, um eine lebenslange Lösung zu erzielen. Oft kann in nur einer einzigen Behandlung, die rund drei bis fünf Stunden dauert, bereits ein natürliches ästhetisches Ergebnis erzielt werden, das die Wünsche der Patienten erfüllt. 

Transgender schätzen an Moser Medical, dass unsere erfahrenen BeraterInnen, Ärzte und AssistentInnen mit großem Einfühlungsvermögen und Fachkenntnis auf die Wünsche und Bedürfnisse eingehen.

Kostenloses Erstgespräch!

Die Beratungungen für die Haartransplantation dauern in der Regel rund eine Stunde und sind kostenfrei.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×